Magazin

Videoarbeit von Oscar Lebeck, © GN|KVT
08. Juni 2018

Aufregend und vielfältig: Mit einem geballten Programm aus 84 Orten und 200 Künstler*innen an drei Tagen gibt das Kunstfestival Ortstermin einen intensiven Einblick in die Moabiter Kunstszene. Auffällig viele weibliche Künstlerinnen bereichern in diesem Jahr den Ortstermin mit...

Foto: Amelie Losier, Copyright: Maik Schierloh
01. Juni 2018

Der Glaswürfel-Pavillon, der heute als Bar Babette bekannt ist, wurde 1962 errichtet. Er war Teil des zweiten Bauabschnitts (1959–1969), der die Karl-Marx-Allee vom Straußberger Platz bis zum Alexanderplatz umfasste.

11. Mai 2018

Die Ausstellung Neolithische Kindheit ist eine Kooperation des Hauses der Kulturen der Welt und der Akademie der Künste Berlin.

27. April 2018

Wie viel Geld verdienen Künstler*innen in Berlin? Wie hoch sind die Ausgaben für Ateliermieten? Und welche Rentenerwartungen haben Künstler*innen? Am 24. April 2018 wurden die Ergebnisse einer Umfrage zur Situation der Künstler*innen in Berlin vorgestellt.

20. April 2018

Der Brachiosaurus brancai ist der Publikumsliebling des Berliner Naturkundemuseums.

Steinwerkstatt, Foto: Bildhauerwerkstatt des bbk
22. März 2018

Montagmittag: reges Treiben in der Bildhauerwerkstatt im Kulturwerk des BBK Berlin im Wedding. Nicht nur, weil es jetzt Mittagessen gibt, zu dem alle hier arbeitenden Künstler*innen eingeladen sind, sondern auch, weil viele der Arbeitsplätze belegt sind.

10. Berlin Biennale
22. März 2018

Die 10. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst findet vom 9. Juni bis 9. September 2018 unter dem Titel We don’t need another hero in vier permanenten Ausstellungsorten statt: Akademie der Künste am Hanseatenweg, KW Institute for Contemporary Art, Volksbühne Pavillon und ZK/U –...

Hansaplatz 2017 - Foto Holger Herschel
20. März 2018

Was ist die aktuelle Situation von Kunst im Stadtraum, was sind gegenwärtige Erscheinungsformen der urbanen Künste, welche Potenziale besitzen sie, was sind geeignete Strukturen, Formen und Vermittlungsmethoden zeitgenössischer Kunst im öffentlichen Raum? Für das Pilotprojekt ist die...

08. März 2018

„Der Bärenzwinger ist geprägt durch die starke Architektur: Statt einem White-Cube hat man es mit mehreren funktionalen Innenräumen inklusive den Bärenkäfigen und den zwei Außengehegen zu tun. Wie würdet ihr eure Künstler*innen-Auswahl beschreiben?" - Anna-Lene Wenzel im Gespräch mit den...