Magazin

02. Februar 2018

„Die Galerie ist für mich wie ein ganz langes Schiff, das hier in Moabit auf der Turmstraße vor Anker liegt.“ Veronika Witte ist seit Juni 2017 künstlerische Leiterin der Galerie Nord und des Kunstvereins Tiergarten und somit die neue Kapitänin des Galerieschiffes.

21. Januar 2018

Der „Petersburg Artspace“ ist ein Geheimtipp, der sich noch kaum herumgesprochen hat. Auf dem Hinterhof des Spreeloft-Areals ⎼ einem ehemaligen Fabrikgelände am Moabiter Spreeufer ⎼ gelegen, ist die Loftetage im ersten Stock aber auch nicht gerade leicht zu finden, geschweige denn ihre Existenz...

21. Januar 2018

Seit 2015 liegt die künstlerische Leitung der Galerie Wedding in den Händen von Bonaventure Soh Bejeng Ndikung und Solvej Helweg Ovesen. Für jeweils zwei Jahre werden die Projekte Post Otherness Wedding (POW) und Unsustainable Privileges (UP) mit vier Solo-Ausstellungen pro Jahr sowie einem...

12. Januar 2018

Ein Donnerstagmorgen im Dezember. Wedding, Reinickendorfer Straße, Ecke Gerichtstraße, schräg gegenüber des Nettelbeckplatzes. Den Augen der Öffentlichkeit entzogen befinden sich mehrere Ateliers und Studios in dem Gebäude, das nur eines der vielen Casinos des Weddings zu beherbergen scheint.

05. Januar 2018

Maimons „Orient-Express“ war der erste Kebab-Laden in Finnland. In einem Einkaufszentrum im Stadtzentrum der finnischen Hauptstadt gelegen, brachte der israelische Mann seinen neuen Landsleuten zuvor unbekannte Geschmäcker aus Nahost näher. Dieser Erinnerung ist nun Dafna Maimon gleichsam...

22. Dezember 2017

Worksharing ist in vieler Munde - trotzdem wenig praktiziert. Die Programmkoordinatorinnen für Stadtkultur und Vernetzung in Berlin Mitte - Kerstin Wiehe und Jennifer Aksu - arbeiten so seit vielen Jahren. Zwei Perspektiven auf WORK und SHARING und warum in Mitte beides im Sinne...

Folakunle Oshun, Performance 2015 - Foto: Julia Zieger
21. Dezember 2017

Das Austauschprogramm für junge Künstler*innen und Kurator*innen findet 2018 erstmalig bilateral statt. Teilnahmeinteressierte aus Berlin und Lagos können sich bis 31. Januar 2018 für eine Residency bewerben.

18. Dezember 2017

Susanne Schulze-Jungheim (interkulturelle Theaterpädagogin, Kiez-Kulturaktivistin) und Rolf Kemnitzer (Autor, Regisseur, Schauspieler, Theaterpädagoge) sind verantwortlich für das „Wunder vom Wedding“, das sich demnächst ereignet und bereits einen Ereignisort hat, eine feste Adresse:...

Klosterruine 2016 - Foto Robert Eckstein
15. Dezember 2017

Die Geschichte wird in Berlin in einer Weise geliebt, dass wir uns schon manchmal fragen, ob es nicht brennendere Themen gibt als die Diskussion um die historische Mitte mit Neuem Markt, Klosterviertel und Molkenmarkt in der Nähe des Alexanderplatzes. Die Stadt wandelt sich dann langsamer, wenn...