GRIPS Theater

Linke Spalte
Foto: Grips Theater (Website)

Wer kennt sie nicht, die Songs und die Geschichten aus der legendären LINIE 1, das Musical über Leben und Überleben in Westberlin der 80er Jahre, das in der U-Bahn spielt? Die Erfolgsgeschichte der LINIE 1 begann 1986 im GRIPS, seitdem ist das Stück im Spielplan, ging um die Welt, und ist aktuell wie eh und je. Oder kurz gesagt: LINIE 1 ist der Exportschlager Berlins und ein Muss für alle Berliner und Berlin-Besucher!

Aber nicht allein LINIE 1 sorgte für die weltweite Bekanntheit des 1969 in Berlin gegründeten GRIPS Theaters, sondern v.a. seine Kinder- & Jugendstücke. GRIPS ist der Begründer des „emanzipatorischen Theaters“, es war das erste Theater weltweit, das sich gesellschaftskritisch mit dem gegenwärtigen Leben und den Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen auseinandersetzte, und die Welt als eine veränderbare zeigte. Diese Idee hat nicht nur in Deutschland das Kinder- und Jugendtheater, das bis dahin nur das Weihnachtsmärchen und Klassiker kannte, revolutioniert, sondern weltweit alle Theater damit beeinflusst und bereichert!

Hansaviertel
Rechte Spalte

GRIPS Theater

Kontakt
Altonaer Straße 22
10557
Berlin
Kontakt 
Kasse: 030 39747477
 
Schulbeauftragte: Vera Düwel  030 39747411

 

 

kinderfreundlich

Das GRIPS hat zwei Bühnen, eine im Haupthaus in Tiergarten am Hansaplatz und eine weitere in Mitte im Podewil (Klosterstraße 68, 10179 Berlin).