Kulturfabrik Moabit

Linke Spalte
Kulturfabrik Moabit - Außenansicht (Facebook)

Am Anfang war ein Fabrikgebäude... Das 1911 erbaute Haus in der Lehrter Straße 35 war Schlachthaus, Keksfabrik, Heimat für Steinmetzarbeiten und Konservendosen – die Lehrter Str. 35 beherbergte viele Facetten der Berliner Industrie. Zwischen 1976 und 1991 wurde es still um die ehemalige Fabrik. Haus. Fenster und Türen waren mit Holzverschlägen verrammelt, das Haus dämmerte vor sich hin. 1991 schließlich hat der Verein „Für eine billige Prachtstraße e.V.“ das Gebäude mit dem Wohlwollen des Berliner Senats wieder eröffnet; die KULTURFABRIK MOABIT wurde geboren. Seitdem tobt das Leben erneut in den historischen Etagen: Die KULTURFABRIK beherbergt ein Kino, ein Theater, einen Konzertsaal sowie ein Café unter ihrem Dach. Auch regelmäßig für Kinder stattfindende Kurse sind offen, jeder kann einfach mal reinschnuppern. Eltern sind herzlich willkommen

Ein Stück ursprüngliches urbanes Berliner Leben - genau das ist die KULTURFABRIK Moabit. Bei uns gibt es Konzerte, Theater, Kino, Parties, Ausstellungen, Führungen, Kicker- und Kneipengolfturniere, Politdiskussionen - aber auch kuscheliges Kiezgefühl sowie eine überaus lebendige Nachbarschaft mitsamt einem gewachsenen ausgeprägten Selbsthilfegedanken. Bei uns ist Zuhause. Bei uns ist aber auch Kunst, die sich Zeit lässt und den Prozess als ebenso wichtig empfindet wie die Rezension im Feuilleton. Wir sind stolz auf unser bürgerschaftliches Engagement, das schon lange vor den neueren Rufen der Politik in der Presse ganz selbstverständlich für uns war schließlich haben wir ausschließlich über ehrenamtliche Tätigkeit unser Haus aufgebaut und betrieben. Zur Zeit tummeln sich vier Vereine unter dem Dach der Lehrter Str. 35, die für die Vielfalt im Haus sorgen: Filmrausch e.V. betreibt das Kino, Slaughterhouse e.V. veranstaltet Konzerte und Parties, Fabriktheater Moabit

Moabit
Rechte Spalte

Kulturfabrik Moabit

Kontakt
Lehrter Str. 35
10557
Berlin
Kontakt 

buero [at] kulturfabrik-moabit.de

kinderfreundlich