Vergabe von Musikübungsräumen und Aufnahmeterminen an Musiker/innen aus den Bereichen Pop, Weltmusik und Jazz

Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa vermittelt mit öffentlichen Mitteln ausgebaute Übungsräume und vergibt Aufnahmetermine in einem landeseigenen, professionell ausgestatteten Tonstudio an kreativ arbeitende Berliner Musikgruppen bzw. Musiker/innen aus den Sparten Pop (einschließlich Weltmusik) und Jazz.

Die Bewerbungsfrist endet am 1. März 2018. Die Bewerbungen können elektronisch eingereicht werden.

Weitere Infos gibt es direkt auf der Seite des Kultursenats.

Mehr Infos rund um Förderungen, Ausschreibungen und Neuigkeiten bei unseren Partnern: