Förderung & Ausschreibungen

An dieser Stelle findet Ihr aktuelle Neuigkeiten zu Ausschreibungen, Wettbewerben und Open Calls von unseren Partnern Kulturrförderpunkt Berlin und Creative-City-Berlin. Die Services sollen insbesondere den Akteueren der Freien Szene in Berlin Mitte zu gute kommen, um Angebote passend für ihre künstlerische und kulturelle Arbeit zu finden.

Der Kulturförderpunkt Berlin versteht sich als Anlaufstelle für Berliner Kulturschaffende, Künstler, Projektinitiatoren, Vereine und Akteure der freien Szene, die Informationen zum Thema Kulturförderung und - finanzierung suchen. Auf der Webseite vom Kulturförderpunkt findet Ihr ein umfangreiches Informationsangebot mit Tipps und Tricks zur Antragstellung, einer Datenbank zu Förderprogrammen, einem Glossar zu Fachbegriffen aus der Förderlandschaft und Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Creative City Berlin ist die zentrale Plattform für Künstler, Kulturschaffende und die Kreativwirtschaft in Berlin. Wir informieren über aktuelle Fördermöglichkeiten, Workshops, Events, Jobs und berichten über Kulturereignisse in der Stadt. Im CCB Magazin lassen wir Akteure zu Wort kommen, wir vernetzen uns mit anderen Partnern und Plattformen und präsentieren kreative Köpfe dieser Stadt.
  • 07. Aug 2017

    Die AADK ist eine internationale Künstlerplattform, die Raum für Forschung und zeitgenössische Kunst schafft. Fokussiert auf Prozess und Experimentieren, ist das Hauptinteresse, die Vorstellungen von Körper, Räumlichkeit und Territorium zu erforschen. Dieses Jar bietet die AADK eine Künstlerresidenz in Spanien an. Das Residenzprogramm soll für die auserwählten Künstler*innen einen Raum für Experimente und Dialoge schaffen. 

  • 04. Aug 2017

    Im Rahmen dieser Ausschreibung werden transnationale Netzwerke zur Unterstützung kleiner und mittelständischer Unternehmen sowie Start-Ups aus den Bereichen Mode und Tourismus gesucht. Gefördert werden Aktivitäten, die zur innovativen Unternehmensentwicklung beitragen und künstlerische und kreative Skills aus der Kreativwirtschaft mit neuen Ansätzen aus Technologie und Wissenschaft verbinden. Gemeinnützige Organisationen, Behörden und Unternehmen sind antragsberechtigt.

  • 04. Aug 2017

    Die Forschungsinitiative „Zukunft Bau“ des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung sucht bundesweit zehn Modellprojekte für die niedrigschwellige Instandsetzung brachliegender Industrieanlagen für die Kreativwirtschaft.

  • 04. Aug 2017

    Der illegale Handel mit Kulturgütern, insbesondere die Erbeutung und der Schmuggel von Antiquitäten, dienen als wichtige Finanzierungsquelle terroristischer Organisationen. Gleichzeitig führt die Erbeutung und der Schmuggel von Kulturgütern in den betroffenen Länder zum Verlust kultureller Identiäten und zur Zerstörung von kulturellem Erbe.

  • 04. Aug 2017

    Im Zusammenhang mit dem Europäischen Kulturerbejahr 2018 hat die Europäische Kommission eine neue Ausschreibung mit dem Titel „Open micro-business modells for innovation in European family-owned heritage houses“ veröffentlicht. Gesucht wird eine Organisation oder ein Konsortium mehrerer Organisationen, die ein Mapping bereits bestehender Geschäftsmodelle von familienbetriebenen Kulturerbestätten innerhalb der Europäischen Union erstellt und diese vergleicht.

  • 03. Aug 2017

    Nach Ansicht von Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat sich das umstrittene Kulturgutschutzgesetz im ersten Jahr bewährt. Grütters: "Das Gesetz hat seinen ersten Praxistest bestanden. Eine 'Antragsflut' bei den Genehmigungsverfahren ist gänzlich ausgeblieben", erklärte die CDU-Politikerin am Donnerstag in Berlin. Die Neuregelung war am 6. August 2016 nach einer teils erbittert geführten Debatte in Kraft getreten.

  • 03. Aug 2017

    Die Berliner Kulturverwaltung weist darauf hin, dass für die Projektförderung im Bereich Interkulturelle Projekte ab sofort Zuschüsse für das Förderjahr 2018 beantragt werden können.

  • 03. Aug 2017

    Noch bis zum 15. August können sich Produzenten mit fiktionalen Kino-Projekten für den Baltic Event Co-Production Market 2017. Der von Creative Europe MEDIA unterstützte Markt findet vom 29. November bis 1. Dezember 2017 in Tallinn, Estland, anlässlich des Black Nights Film Festivals statt.

  • 03. Aug 2017

    Vom Flughafen in Ghana bis zum Krankenhaus in der Republik Kongo, vom Konferenzzentrum im Senegal bis zum Genozid-Memorial in Ruanda versucht die Shortlist der erstmalig ausgelobten Africa Architecture Awards die ganze Bandbreite afrikanischer Architektur widerzuspiegeln. Es ist zudem das erste Mal, dass ein Architekturpreis für den gesamten Kontinent ausgelobt wurde.

  • 03. Aug 2017

    Am 9. November können Unternehmen aus der Film- und Fernsehbranche beim production:net Industry Day auf potenziellen Nachwuchs treffen und freie Stellen mit passenden Arbeitnehmern besetzen.

    Bei der vom Medienboard geförderten Veranstaltung können sich Unternehmen in jeweils 7 schnellen Minuten dem Nachwuchs – vorwiegend Studenten und junge Arbeitssuchende – vorstellen. Danach kommen beim anschließenden Networking potenzielle Arbeitgeber und -nehmer zum Austausch zusammen.

Seiten