Förderung & Ausschreibungen

An dieser Stelle findet Ihr aktuelle Neuigkeiten zu Ausschreibungen, Wettbewerben und Open Calls des Bezirksamts Berlin Mitte und von unseren Partnern Kulturförderpunkt Berlin und Creative-City-Berlin. Die Services sollen insbesondere den Akteueren der Freien Szene in Berlin Mitte zu gute kommen, um Angebote passend für ihre künstlerische und kulturelle Arbeit zu finden.


Dem Bezirksamt Berlin Mitte stehen mit dem Bezirkskulturfonds, dem Projektfonds Kulturelle Bildung sowie dem Programmfonds Kulturelle Bildungsverbünde finanzielle Mittel zur Verfügung, die für die Projektförderung von Künstlerinnen und Künstlern sowie Kultur- und Bildungseinrichtungen ausgeschrieben werden.

Bezirkskulturfonds - Der Bezirkskulturfonds (BKF) fördert Projekte aller Sparten wie Bildende Kunst, Theater, Tanz, Musik, Literatur, Medien und Architektur.

weitere Infos

Projektfonds Kulturelle Bildung - Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung (BPKB), Fördersäule 3, fördert Kooperationspro­jekte, die Kindern und Jugendlichen neue Zugangsmöglichkeiten zu Kunst und Kultur schaffen.

weitere Infos

Programmfonds Kulturelle Bildungsverbünde - Gefördert werden kulturelle Bildungsprojekte, die einen ganzheitlichen Bildungsansatz verfolgen, in dem künstlerische Kompetenzen gestärkt sowie dauerhafte Kooperationsbeziehungen zwischen Kulturinstitutionen, Schulen und KiTas, Jugendfreizeit-einrichtungen und dem Bezirksamt aufgebaut werden. // Aktuelle Ausschreibung: Deadline 04.04.2018

weitere Infos

Der Kulturförderpunkt Berlin versteht sich als Anlaufstelle für Berliner Kulturschaffende, Künstler, Projektinitiatoren, Vereine und Akteure der freien Szene, die Informationen zum Thema Kulturförderung und - finanzierung suchen. Auf der Webseite vom Kulturförderpunkt findet Ihr ein umfangreiches Informationsangebot mit Tipps und Tricks zur Antragstellung, einer Datenbank zu Förderprogrammen, einem Glossar zu Fachbegriffen aus der Förderlandschaft und Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Creative City Berlin ist die zentrale Plattform für Künstler, Kulturschaffende und die Kreativwirtschaft in Berlin. Wir informieren über aktuelle Fördermöglichkeiten, Workshops, Events, Jobs und berichten über Kulturereignisse in der Stadt. Im CCB Magazin lassen wir Akteure zu Wort kommen, wir vernetzen uns mit anderen Partnern und Plattformen und präsentieren kreative Köpfe dieser Stadt.
  • veröffentlicht: 30. Jan 2018

    Es geht wieder los: Unternehmen aller Größen und Branchen, Designerinnen und Designer sowie Studierende können Ideen und innovative Lösungen einreichen und sich um den Bundespreis Ecodesign 2018 bewerben. Wir präsentieren den Preis auch in diesem Jahr wieder als Medienpartner. 

    Bewerbungsschluss ist der 9. April 2018. 

  • veröffentlicht: 25. Jan 2018

    Der Deutsche Kulturrat, Spitzenverband der Bundeskulturverbände, startet jetzt die Ausschreibung für ein in seiner Form neuartiges Mentoring-Programm im Kultur- und Medienbereich: Hoch qualifizierte Künstlerinnen und Kreative, die bereits vielfältige Berufsstationen absolviert haben und nun eine Führungsposition anstreben, können sich für das bundesweite 1:1-Mentoring-Programm bewerben.

  • veröffentlicht: 18. Jan 2018

    Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa verleiht auch im Jahr 2018 Preise zur Auszeichnung von in Berlin ansässigen, künstlerischen, selbstorganisierten Projekträumen und -initiativen, die in einer Kunstsparte (Bildende Kunst, Musik oder Literatur) verankert sind, aber interdisziplinär arbeiten.

  • veröffentlicht: 18. Jan 2018

    Die Kulturverwaltung des Berliner Senats hat die einjährige Basisförderung 2019 und die zweijährige Basisförderungen 2019/2020 für Berliner Musikensembles ausgeschrieben, die im Bereich der Neuen Musik tätig sind. Gefördert werden professionell arbeitende, bereits bestehende Ensembles, die ihren beruflichen Mittelpunkt in Berlin haben.

  • veröffentlicht: 17. Jan 2018

    Zum ersten Mal hat die Berliner Landesregierung Stipendien für Comiczeichner vergeben. Am Mittwoch wurden die vier Ausgezeichneten bekannt gegeben. So wurde u.a. auch ein mit 15.000 Euro dotiertes Aufenthaltsstipendium in Paris an die Berliner Comickünstlerin Burcu Türker vergeben.

  • veröffentlicht: 16. Jan 2018

    Der aus München stammende, seit 20 Jahren in Berlin und wechselweise auch in Hamburg und Los Angeles lebende Bildhauer, Fotograf und Filmemacher Thomas Demand, Jahrgang 1964, bekommt den Großen Kunstpreis Berlin 2018. Die Berliner Akademie der Künste und das Land Berlin vergeben die mit 15.000 Euro dotierte Ehrung alljährlich am 18. März, dem Tag des blutigen Barrikadenaufstands während der Märzrevolution 1848. Die Preisverleihung findet stets am 18. März am Pariser Platz statt.

  • veröffentlicht: 15. Jan 2018

    Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa vergibt an 20 in Berlin lebende Autorinnen und Autoren Arbeitsstipendien in Höhe von insgesamt 480.000 €. Die Stipendiaten erhalten jeweils ein einjähriges Stipendium in Höhe von 24.000 €.

    Die Liste der Stipendiaten findet ihr hier: 

  • veröffentlicht: 15. Jan 2018

    Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa vergibt auch im Jahr 2018 Arbeitsstipendien für Neue Musik und Klangkunst. Die Stipendien sind für die künstlerische Entwicklung von herausragenden, professionell arbeitenden Künstlerinnen und Künstlern bestimmt, die im Bereich der Neuen Musik oder Klangkunst tätig sind (Komposition, Klangkunst, Interpretation, Kuratieren).

  • veröffentlicht: 15. Jan 2018

    Die Open Calls für alle Programmbereiche des Performing Arts Festival Berlin enden am 22. Januar 2018. Mehr Informationen sowie die Formulare zu den Open Calls für die Offenen Einreichungen, die Nachwuchsplattform „Introducing“ und das Berlin Diagonale – Show Camp finden sich unter www.performingarts-festival.de.

  • veröffentlicht: 15. Jan 2018

    Die Filme von Heinz Emigholz, Valeska Grisebach, Angela Schanelec, Nicolas Wackerbarth, Julian Radlmaier und Tom Lass gehen als Favoriten ins Rennen um den Preis der deutschen Filmkritik 2017. Die insgesamt 46 Nominierungen in 12 Kategorien verteilen sich auf 27 Filme. Den diesjährigen Ehrenpreis erhält der 1947 geborene Werner Ružicka für seine Verdienste um die dokumentarische Filmkultur in Deutschland.

Seiten