Stadtkultur in Berlin-Mitte

Im Berliner Bezirk Mitte schlägt das Herz der Hauptstadt. An kaum einem anderen Ort Berlins ist die Wiedervereinigung wirkungsvoller zu erleben als in der historischen und neuen Mitte. Ein Konglomerat aus aufstrebenden jungen Künstlern, Kreativen aus aller Herren Länder, Alt-68ern, etablierten Kreativakteuren, dem Epizentrum der Berliner Modeszene. Hier treffen sich Hinterhof-Galerien mit den Highlights der Berliner Kulturlandschaft und vermischen sich zu einer weltoffenen Szene, die sowohl die Geschichte als auch die Zukunft der Stadt repräsentiert. Wedding - Gesundbrunnen - Tiergarten - Hansaviertel - Moabit - Mitte Seit 2001 zählen die von Kontrasten geprägten Stadtteile zum pulsierenden Bezirk Mitte. Nirgendwo in Deutschland sind so viele Theater und Museen auf so engem Raum konzentriert. Mitte wird gefeiert für seine internationalen Leuchtturmprojekte wie die Museumsinsel, dem Herzstück der Berliner Museumslandschaft, die zahlreichen Theaterbühnen wie das Berliner Ensemble und das Deutsche Theater sowie für die Berliner Philharmonie mit einem der besten Ensembles der Welt. Hier trifft Hochkultur auf Off-Kultur. Die kreative Vielfalt der Projekträume ist immens. Exemplarisch zu nennen ist die Ateliergemeinschaft in den Weddinger Gerichtshöfen, das in Moabit gelegene Zentrum für Kunst und Urbanistik, wo sich mit dem Phänomen Stadt auseinandergesetzt wird, die Uferhallen, in denen etablierte Künstler wie Jonathan Meese, aber auch Nachwuchstalente wie Mika Andersen oder Wolfgang Ganter außergewöhnliche Arbeiten zeigen. Berlin Mitte: Das ist künstlerische Avantgarde, unkonventioneller Gedanken- und Experimentierraum, etablierte Kulturstätte sowie unbekanntes Nischenprojekt.
  • Weddingmarkt auf dem Leopoldplatz, Foto: Anna Bilger

    Weddingmarkt

    Kunst & Design Markt
    Info

    70 Design- und Kunststände
    einzigartige Marktstände
    lokale Streetfood Stände
    kulturelles Programm

    In Wedding gibt es viele Künstler und Kulturschaffende, die bisher nur an einzelnen Standorten sichtbar sind. Wer Kunst, Kunsthandwerk, Mode und Design produziert, braucht Möglichkeiten um seine Produkte zu präsentieren und zu vertreiben. So wie in anderen Teilen der Stadt anspruchsvolle Veranstaltungen zum städtischen Leben dazu gehören, gibt es auch im Wedding einen regelmäßigen Kunst- und Designmarkt. Der Markt soll die Vielfältigkeit des Weddings zeigen.

Seiten