VOICES // STIMMEN

Linke Spalte

Zwei Module sollen erprobt und miteinander verzahnt werden:

Modul 1: Der Buchclub. Ein monatliches Programm das Studio 1 mit Mitgliedern des Studios/Kollektivs und anderen engagierten Zivilisten, Aktivisten, Sozialarbeiter oder unabhängige Institutionen, Verein etc. in Moabit und Wedding vereint. Es werden Texte gelesen die sich mit dem öffentlichen Raum politisch als auch künstlerisch auseinandersetzen und untersuchen wie sich Kunst und Aktivismus ergänzen. Teil des Buchclubs wird das laute Vortragen demokratischer Manifeste und Reden auf performativer Art auf dem Gelände ZK/U sein.

Modul 2: Das MemoryGame. Menschen unterschiedlichen Alters werden zu einem Dialog eingeladen, in dem persönliche wie kollektive Erinnerungen, Sichtweisen auf Geschichte oder historisches Wissen miteinander geteilt werden können. Memory Game ist Storytelling und Konversation in einem um Dialog, Auseinandersetzung, Reibung und Geschichte zu teilen.

Ziel der beiden Module ist es den öffentlichen Raum durch Gespräche zu aktivieren und experimentelle Formate zu entwickeln die verschiedenen Gruppen inkludieren. Diese Ergebnisse werden am Ende ausgestellt und publiziert.

Prozesszeit: Juni 2017 – Oktober 2017

Der nächste anstehende Termin für das Projekt VOICES // STIMMEN ist der Buchclub und findet am 04. Augsut statt.

Rechte Spalte

VOICES // STIMMEN

Kontakt 

Tanja Knaus, Nina Prader u.a.
knaustanja [at] gmail.com

Studio 1 - ZK/U Zentrum für Kunst und Urbanistik
Siemensstrasse 27, 19551 Berlin

Programm 

Zurückeroberung des öffentlichen Raumes als Ort für Diskussion und Konfrontation

Termine:

15. Mai: Vorgespräch

21. Juli: Erster Buchclub im ZK/U

04. August: Buchclub

18. August: Buchclub

09. September: Buchclub + MemoryGames

16. September: MemoryGames

29. September: Buchclub

20. Oktober: Buchclub