Förderung & Ausschreibungen

An dieser Stelle findet Ihr aktuelle Neuigkeiten zu Ausschreibungen, Wettbewerben und Open Calls des Bezirksamts Berlin Mitte und von unseren Partnern Kulturförderpunkt Berlin und Creative-City-Berlin. Die Services sollen insbesondere den Akteueren der Freien Szene in Berlin Mitte zu gute kommen, um Angebote passend für ihre künstlerische und kulturelle Arbeit zu finden.


Dem Bezirksamt Berlin Mitte stehen mit dem Bezirkskulturfonds, dem Projektfonds Kulturelle Bildung sowie dem Programmfonds Kulturelle Bildungsverbünde finanzielle Mittel zur Verfügung, die für die Projektförderung von Künstlerinnen und Künstlern sowie Kultur- und Bildungseinrichtungen ausgeschrieben werden.

Bezirkskulturfonds - Der Bezirkskulturfonds (BKF) fördert Projekte aller Sparten wie Bildende Kunst, Theater, Tanz, Musik, Literatur, Medien und Architektur.

weitere Infos

Projektfonds Kulturelle Bildung - Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung (BPKB), Fördersäule 3, fördert Kooperationspro­jekte, die Kindern und Jugendlichen neue Zugangsmöglichkeiten zu Kunst und Kultur schaffen.

weitere Infos

Programmfonds Kulturelle Bildungsverbünde - Gefördert werden kulturelle Bildungsprojekte, die einen ganzheitlichen Bildungsansatz verfolgen, in dem künstlerische Kompetenzen gestärkt sowie dauerhafte Kooperationsbeziehungen zwischen Kulturinstitutionen, Schulen und KiTas, Jugendfreizeit-einrichtungen und dem Bezirksamt aufgebaut werden.

weitere Infos

Der Kulturförderpunkt Berlin versteht sich als Anlaufstelle für Berliner Kulturschaffende, Künstler, Projektinitiatoren, Vereine und Akteure der freien Szene, die Informationen zum Thema Kulturförderung und - finanzierung suchen. Auf der Webseite vom Kulturförderpunkt findet Ihr ein umfangreiches Informationsangebot mit Tipps und Tricks zur Antragstellung, einer Datenbank zu Förderprogrammen, einem Glossar zu Fachbegriffen aus der Förderlandschaft und Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Creative City Berlin ist die zentrale Plattform für Künstler, Kulturschaffende und die Kreativwirtschaft in Berlin. Wir informieren über aktuelle Fördermöglichkeiten, Workshops, Events, Jobs und berichten über Kulturereignisse in der Stadt. Im CCB Magazin lassen wir Akteure zu Wort kommen, wir vernetzen uns mit anderen Partnern und Plattformen und präsentieren kreative Köpfe dieser Stadt.
  • veröffentlicht: 19. Dez 2018

    Wer im nächsten Jahr eine Crowdfunding-Kampagne plant, kann sich jetzt um eine finanzielle Unterstützung für die Vorbereitung und Durchführung der Kampagne bewerben: Im Rahmen des Projekts “Crowd-Fund-Port” in Partnerschaft mit der Thüringer Agentur für Kreativwirtschaft (ThAK) und der ThEx Mikrofinanzagentur vergibt ikosom 10-Kampagnen-Stipendien über 500 Euro an Crowdfunding-Kampagnen, die folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • veröffentlicht: 19. Dez 2018

    Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa zeichnet auch im Jahr 2019 künstlerische Projekträume und –initiativen aus. Es werden 20 Preise à 37.000 € an in Berlin ansässige, künstlerische, selbstorganisierte Projekträume und –initiativen vergeben.

    Die Ausschreibung beginnt am 08. Januar 2019 und endet am 14. Februar 2019, 18 Uhr.

  • veröffentlicht: 18. Dez 2018

    Schon jetzt könnt ihr euch für die nächste Runde 48 Stunden Neukölln bewerben.

    Bewerbungsschluss: 3. Februar 2019. 

    Alle Infos gibt es hier: [48 Stunden Neukölln]

  • veröffentlicht: 18. Dez 2018

    Noch bis zum 21. Dezember können sich Animationsfilmproduzenten anmelden beim Creative Europe geförderten Cartoon Movie Pitching & Co-Pro Event. Cartoon Movie findet vom 5.-7. März 2019 in Bordeaux statt.

    Die ausgewählten Animationsfilmprojekte können bei Cartoon Movie über 900 Koproduzenten, Finanziers und Verleihern aus über 40 Ländern vorgestellt werden.

  • veröffentlicht: 14. Dez 2018

    Noch bis zum 31. Januar 2019 können sich erfahrene Produzenten für den Workshop Ties That Bind der Initiative EAVE bewerben. Das von Creative Europe MEDIA unterstützte zweiteilige Seminar, richtet sich an Produzenten aus Asien und Europa, die ein Spielfilmprojekt in Entwicklung haben, dass das Potential für eine asiatisch-europäisch Koproduktion hat.

  • veröffentlicht: 06. Dez 2018

    Die Future Architecture Plattform, eine Art Zusammenschluss aus Architekturmuseen, Kunstmuseen und Universitäten aus ganz Europa,hat einen Call ausgerufen. Der Aufruf richtet sich an transdisziplinär arbeitende Künstler, Architekten und Büros. Es ist eine Auslobung der etwas anderen Art. Es geht um kein detailliertes Bauprojekt, sondern vielmehr um etwas Konzeptuelles, Problemlösendes und etwas, das die Grenzen des architektonischen Denkens erweitert.

  • veröffentlicht: 05. Dez 2018

    Der Countdown läuft! Der Deutsche Rechenzentrumspreis 2019 ist ausgeschrieben. Was sind Innovationen, wie gestalten man die Zukunft der Rechenzentren mit? Gefragt sind Studenten, Architekten, Ingenieure, Unternehmen aus den Bereichen Energietechnik, Klimatisierung, Sicherheit, IT und Netzwerke, Software sowie Rechenzentrums-Betreiber und Wissenschaftler, Forscher und Visionäre - auch Kreative. 

    Deadlinie für die Einreichungsfrist ist der 15. Januar 2019. 

  • veröffentlicht: 05. Dez 2018

    Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa gewährt im Jahr 2020/2021 – vorbehaltlich verfügbarer Mittel – bis zu zwei Kulturaustauschstipendien im Bereich Musik (Ernste Musik, Klangkunst, Jazz) für Studienaufenthalte in Paris in Kooperation mit der Cité Internationale des Arts

    1 Stipendium à 6 Monate – April bis Ende September 2020 und/oder

  • veröffentlicht: 04. Dez 2018

    ie Bewerbungsphase für das zweite Semester (März – Juli 2019) von Amplify Berlin ist gestartet! Mentor*Innen des neuen Semester sind:

    Born in Flamez (März 2019)
    Ville Haimala von Amnesia Scanner (April 2019)
    Andi Toma von Mouse on Mars (Mai 2019)
    Drew McDowall von Coil/Psychic TV (Juni 2019)
    Jam Rostron aka Planningtorock (Juli 2019)

  • veröffentlicht: 29. Nov 2018

    Der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) sucht innovative Projekte und Ideen über den Ideenwettbewerb „Land schreibt Zukunft“ des Fonds Nachhaltigkeitskultur. Gefördert werden innovative Ideen mit bis zu 50.000 Euro, die "eine Veränderung unserer Alltagskultur im ländlichen Raum anstoßen". 

    Deadline ist der 20. Januar 2019.

Seiten