Förderung & Ausschreibungen

An dieser Stelle findet Ihr aktuelle Neuigkeiten zu Ausschreibungen, Wettbewerben und Open Calls des Bezirksamts Berlin Mitte und von unseren Partnern Kulturförderpunkt Berlin und Creative-City-Berlin. Die Services sollen insbesondere den Akteueren der Freien Szene in Berlin Mitte zu gute kommen, um Angebote passend für ihre künstlerische und kulturelle Arbeit zu finden.


Dem Bezirksamt Berlin Mitte stehen mit dem Bezirkskulturfonds, dem Projektfonds Kulturelle Bildung sowie dem Programmfonds Kulturelle Bildungsverbünde finanzielle Mittel zur Verfügung, die für die Projektförderung von Künstlerinnen und Künstlern sowie Kultur- und Bildungseinrichtungen ausgeschrieben werden.

Bezirkskulturfonds - Der Bezirkskulturfonds (BKF) fördert Projekte aller Sparten wie Bildende Kunst, Theater, Tanz, Musik, Literatur, Medien und Architektur.

weitere Infos

Projektfonds Kulturelle Bildung - Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung (BPKB), Fördersäule 3, fördert Kooperationspro­jekte, die Kindern und Jugendlichen neue Zugangsmöglichkeiten zu Kunst und Kultur schaffen.

weitere Infos

Programmfonds Kulturelle Bildungsverbünde - Gefördert werden kulturelle Bildungsprojekte, die einen ganzheitlichen Bildungsansatz verfolgen, in dem künstlerische Kompetenzen gestärkt sowie dauerhafte Kooperationsbeziehungen zwischen Kulturinstitutionen, Schulen und KiTas, Jugendfreizeit-einrichtungen und dem Bezirksamt aufgebaut werden.

weitere Infos

Der Kulturförderpunkt Berlin versteht sich als Anlaufstelle für Berliner Kulturschaffende, Künstler, Projektinitiatoren, Vereine und Akteure der freien Szene, die Informationen zum Thema Kulturförderung und - finanzierung suchen. Auf der Webseite vom Kulturförderpunkt findet Ihr ein umfangreiches Informationsangebot mit Tipps und Tricks zur Antragstellung, einer Datenbank zu Förderprogrammen, einem Glossar zu Fachbegriffen aus der Förderlandschaft und Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Creative City Berlin ist die zentrale Plattform für Künstler, Kulturschaffende und die Kreativwirtschaft in Berlin. Wir informieren über aktuelle Fördermöglichkeiten, Workshops, Events, Jobs und berichten über Kulturereignisse in der Stadt. Im CCB Magazin lassen wir Akteure zu Wort kommen, wir vernetzen uns mit anderen Partnern und Plattformen und präsentieren kreative Köpfe dieser Stadt.
  • veröffentlicht: 09. Jan 2017

    World Cinema Fund, IDFA Bertha Fund Europe und Hubert Bals Fund + Europe sind nur einige der internationalen Koproduktionsfonds, die bereits von MEDIA unterstützt wurden. Nun können sich diese und andere Koproduktionsfonds wieder um insgesamt 1,5 Millionen Euro Förderung bewerben.

  • veröffentlicht: 09. Jan 2017
  • veröffentlicht: 09. Jan 2017

    Mit Beginn des Jahres 2017 erweitert die VG Musikedition ihre internationale Zusammenarbeit mit ausländischen Schwestergesellschaften. Neue Verträge über Kooperationen sowie der Übertragung von Rechten konnten mit Verwertungsgesellschaften in den USA und Südkorea abgeschlossen werden.

  • veröffentlicht: 07. Jan 2017

    Die Schweizer Stararchitekten Herzog & de Meuron haben ihren umstrittenen Entwurf für das Berliner Museum der Moderne verteidigt. „Wer genau hinschaut, erkennt, dass dieses Gebäude genau jene Offenheit und Vielfalt bietet, um die derzeit isoliert dastehenden Architekturen untereinander in Beziehung zu bringen und die Leerräume in Orte umzuformen, wo sich Menschen gern aufhalten”, sagte Jacques Herzog dem „Focus” (Samstag). 

  • veröffentlicht: 02. Jan 2017

    Wie Berlinale-Chef Dieter Kosslick verkündete, stehe man in Verhandlung mit dem Hamburger Konzern, der die Mietrechte für das Theater am Potsdamer Platz besitzt. Der bisherige Vertrag läuft 2018 aus.

  • veröffentlicht: 01. Jan 2017

    Im September 2017 beginnt sie. Die Zeit von Chris Dercon an der Berliner Volksbühne. Gut zwei Jahre ist es her, dass dem Museumsmann aus London eine der renommiertesten Sprechtheaterbühnen der Stadt angetragen wurde. Gleich mit Bekanntwerden des Namens Dercon brach ein kulturpolitischer Streit los, wie ihn Berlin in dieser Heftigkeit seit der Schließung des Schiller-Theaters 1993 nicht mehr erlebt hat. 

  • veröffentlicht: 30. Dez 2016

    Der Getränke-Konzern will sich stärker auf sein Kerngeschäft konzentrieren und beendet sein Startup-Programm. Bisherige Beteiligungen sollen überprüft werden.

  • veröffentlicht: 30. Dez 2016

    Die Gründerszene hat einige erfolgreiche Unternehmer gefragt, welches Wissen ihnen am Beginn ihrer Karriere weitergeholfen hätte.

  • veröffentlicht: 30. Dez 2016

    Der Bund will sich an der Finanzierung der Berliner Philharmoniker beteiligen. Vor der Wahl zum Abgeordnetenhaus war das praktisch schon beschlossene Sache. Kommt jetzt das Kulturpaket nochmal auf den Tisch?

  • veröffentlicht: 30. Dez 2016

    Auch 2016 mussten wieder einige Startups aufgeben. Neben weniger bekannten waren dieses Jahr auch einige größere Namen dabei.

Seiten