Musikfirmen investierten 4,5 Milliarden US-Dollar in neue Talente

Die Musikfirmen bleiben mit ihren Investitionen die zentralen Partner der Künstler beim Aufbau langfristiger Musikerkarrieren: Weltweit flossen im vergangenen Jahr mehr als 4,5 Milliarden US-Dollar in die Entwicklung (A&R; 2,8 Mrd. US$) und Vermarktung neuer Talente (1,7 Mrd. US$), das ist zusammen mehr als ein Viertel (27 Prozent) der Einnahmen aus verkauften Musikaufnahmen. Obwohl sich die Branchenumsätze infolge der Digitalisierung zwischen 1997 und 2011 nahezu halbiert haben, ist die Risikobereitschaft der „Plattenfirmen“ damit unvermindert hoch. Diese Zahlen entstammen der aktuellen Ausgabe des internationalen Branchenreports „Investing in Music“.

Mehr Infos rund um Förderungen, Ausschreibungen und Neuigkeiten bei unseren Partnern: