PR-ArminHokmi

mit Aleksandra Petrushevska, Johanna Ryynänen und Armin Hokmi 
Performative Intervention 26. Juni 2021, 18:00 bis 20:00 Uhr
Auf dem Nettelbeckplatz, Reinickendorfer Str. 110, 13347 Berlin

Public Dance / Permutable Stage widmet sich der Frage nach Formen des öffentlichen Engagements und der Neuformulierung der Bühnen in einer Zeit nach der Pandemie.
Es ist ein Versuch, Bühne, Tanz und das Publikum in Bewegung und im Kontext der Nachbarschaft zusammenzubringen. Die Tänzer*innen schaffen einen temporären Kunstort in der Öffentlichkeit unter Einbeziehung des Publikums. Die Nachbarschaft des Nettelbeckplatzes und die Tanzschule spielt dabei eine zentrale Rolle.In der Weddinger Tanzschule hat die Gruppe der Tänzer*innen ihren Arbeitsort. Das Gebäude beansprucht für den Tanz eine institutionelle Legitimität. Aufgrund der Pandemie ist das Gebäude für die Nachbarschaft zunächst nicht niederschwellig zugänglich. Anhand einer unsichtbaren Bühne außerhalb des Gebäudes soll die Frage gestellt werden, ob so eine neue Möglichkeit der Interaktion in und für die Nachbarschaft entstehen kann. Kann durch Tanz ein Raum geschaffen werden, der zum Austausch anregt und eine Alternative zu den pragmatischen täglichen Begegnungen bietet?Die Performance ist barrierefrei zugänglich.Die Intervention findet Open-Air statt. Zum Schutz der Besucherinnen und Besucher bitten wir um das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes und das Einhalten des Mindestabstands von 1,5 Metern während der intervention.

Teilen