„Birds and Buoys“, Nadja Abt, Barbara Marcel, 2020, Foto: Silke Briel
1/4
„Birds and Buoys“, Nadja Abt, Barbara Marcel, 2020, Foto: Silke Briel
Insitutionen_Bärenzwinger My Fiction Mikka Wellner Foto_Marlene Burz 2019
2/4
„My Fiction and You“, Mikka Wellner, The MacGuffin-Bloc, 2019, Foto: Marlene Burz
Insitutionen_Bärenzwinger_Ausstellung Hibernation_Linda Kuhn-Gerade nicht_Foto Fernando Gutiérrez Juarez _2018
3/4
„Hibernation“, Linda Kuhn, Gerade nicht, 2018, Foto: Fernando Gutiérrez Juarez
Bärenzwinger Marlene Burz Skizze OS 1, Skizze OS 2, Kapuze 4 (2) Foto Marlene Burz
4/4
„Intimate Matter“, Marlene Burz, Skizze OS 1, Skizze OS2, Kapuze 4, 2019, Foto: Marlene Burz

Der Bärenzwinger im Köllnischen Park birgt noch immer zahlreiche Spuren seiner Nutzungsvergangenheit als langjähriges Domizil der Berliner Wappentiere, auf die Künstler*innen und Wissenschaftler*innen mit ortsspezifischen Interventionen und Rauminstallationen reagieren. Durch Workshops und Veranstaltungen werden Bezüge zur kulturellen Stadtgestaltung, Berlingeschichte und Gegenwartskunst hergestellt und vermittelt. Der Bärenzwinger hat sich so neben der Klosterruine zu einem der „spannendsten Orte für zeitgenössische Kunst“ (Kunstforum 2020) entwickelt.


Bärenzwinger

Das kuratorische Programm wird vom wechselnden Team wissenschaftlicher Assistent*innen des Fachbereichs Kunst, Kultur und Geschichte gestaltet. Die Ausstellungen und Veranstaltungen widmen sich dabei vielfältigen Formen und Formaten und loten das Potenzial des Ortes für künstlerische Positionen aus.
2017 hatte der Fachbereich nach fast zweijährigem Leerstand die Verantwortung für dieses Kulturdenkmal übernommen, das sich zu einem stadträumlichen Anziehungspunkt mit hohem Bekanntheits- und Sympathiewert entwickelt hat. Die immense identitätsstiftende Wirkung des Bärenzwingers bei Berliner Bürger*innen ist deshalb auch von beispielhaftem Wert, sowohl für die künftige Stadtgestaltung im Bereich der nördlichen Luisenstadt als auch jener nahe gelegenen historischen Berliner Mitte. Der Bärenzwinger wird in diesem Sinne als öffentlicher kultureller Lern- und Lehrort sowie als Wissensplattform für Stadtkultur entwickelt.


Adresse

Bärenzwinger Berlin
Im Köllnischen Park
10179 Berlin

Eintritt frei

https://www.baerenzwinger.berlin/


Kontakt

Künstlerisches Leitungsteam
Lara Huesmann, Katja Kynast, Annika Maus,
Malte Pieper, Lusin Reinsch, Maja Smoszna, Hauke Zießler


Öffnungszeiten

Di – So, 11 – 19 Uhr


Teilen