KBV Projekt mit Theodor-Heuss GS und Tanz TheaterDialoge 2020 Fotografin Sabeth Schmidthals

Um jungen Menschen die Entfaltung ihrer Persönlichkeit und ihrer kreativen Potenziale zu ermöglichen, braucht es passende Rahmenbedingungen. Das Sachgebiet Kulturelle Bildung gestaltet, fördert und vernetzt die lebendige kulturelle Bildungsarbeit im Bezirk Mitte und befähigt Kinder und Jugendliche, aktiv am kulturellen und künstlerischen Leben der Gesellschaft teilzunehmen, dieses mitzugestalten und Verantwortung zu übernehmen. Ziel ist es, unseren Heranwachsenden so früh wie möglich den Zugang in die vielgestaltige Welt der Kultur zu erleichtern und kreative Potenziale ihrer Persönlichkeit zu erschließen. Unterschiedliche künstlerische Sparten werden hier angeboten, inklusorisch verbunden und altbekannte Grenzen zwischen Lebensaltern, Herkunft, zwischen Kita, Schule und außerschulischen Lernorten überwunden.

Ein musisches, ästhetisches und kulturelles Bildungsprogramm wird in den zwei Standorten der MiK Jugendkunstschule angeboten: im MiK-Haupthaus in der Schönwalder Straße und im Atelier Farbklang, der Außenstelle in der Auguststraße sowie im Programm Kunst in Schulen. Die vielfältigen Programmangebote für Kitas und Schulen sowie für Kinder und Jugendliche bis 27 Jahre sind auf der Webseite der MiK aufgeführt.

In den kommunalen Galerien Bärenzwinger, Galerie Wedding – Raum für zeitgenössische Kunst, Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten, galerie weisser elefant und Klosterruine Berlin wird ein vielfältiges Educationprogramm angeboten. Die Netzwerkstrukturen der kulturellen Bildungsverbünde ermöglichen langfristige, nachhaltige, aktive Kooperationen verschiedener Akteur*innen aus den Feldern Kunst, Kultur, Jugend, Kita und Schule im Bezirk Mitte und seinen verschiedenen Kiezen. Die gemeinsame Webseite Kulturelle Bildung Mitte der Bereiche Jugend, Schule und Kultur gibt einen Überblick über die kulturellen Bildungsangebote der Einrichtungen des Bezirks, über Fördermöglichkeiten, Konzepte, Gremien und Ansprechpartner*innen der kulturellen Bildung in Mitte.


Ansprechpersonen

Sachgebietsleitung
Kulturelle Bildung
Carola Tinius

(030) 9018 33486

Programm, Organisation und PR:
Isabel Jäger
(030) 9018 334 82

Anne Pfennig
(030) 9018 334 81
/


Teilen