Unser Geschichtsbewusstsein ist stets im Wandel begriffen und entzündet sich an authentischen Orten, deren Wahrnehmung sich mit dem andauernden Umbau der Stadt und deren Bewohner*innenstruktur permanent verändert. Das kritische Reflektieren dieser Prozesse ist die Grundlage der Arbeit des Sachgebiets Erinnerungskultur und Geschichte. Im Bezirk Mitte liegt der Gründungsort Berlins. Hier befindet sich seit Jahrhunderten das politische Machtzentrum der Stadt und des Landes sowie wichtige Institutionen der Wissenschaften, staatlicher Kultur und Geschichte. Hier verlief die Frontlinie im Kalten Krieg und es ereignete sich das Ende der deutschen Teilung. Mit der Zusammenlegung der Berliner Bezirke im Jahr 2001 fusionierten die traditionellen Stadtbezirke Alt Mitte, Tiergarten und Wedding zum heutigen Großbezirk Mitte. In keinem anderen Teil Berlins gestaltet sich deshalb die Geschichtsschreibung und Kultur der Erinnerung vielfältiger und dynamischer als in Berlin-Mitte.

 


Blick in die Ausstellung_Wer wir sind und was wir tun_ Foto-Theo Thiesmeier copyright-Mitte Museum
1/2
Blick in die Ausstellung Wer wir sind und was wir tun Foto-Theo Thiesmeier copyright Mitte Museum
Mitte Museum Lesung in der Aula
2/2
Mitte Museum Lesung in der Aula

Erinnerungskultur

Das Sachgebiet Erinnerungskultur und Geschichte widmet sich in seinen Einrichtungen des Mitte Museums und MuseumsLab der Erforschung, Sammlung und Vermittlung der regionalen Alltagsgeschichte und nimmt an bezirksübergreifenden Geschichtsprojekten des Landes teil. Es bearbeitet relevante Themen der Bezirksgeschichte in Form von Ausstellungen, Veranstaltungen, museumspädagogischen Projekten, Workshops, Vorträgen und Lesungen. Herz unserer Erinnerungskultur und Geschichtsarbeit ist ein umfassendes Sammlungsarchiv und eine regionalhistorische Präsenzbibliothek. Ein weiterer wichtiger Teil unserer Arbeit sind wissenschaftliche Recherchen zu Straßennamen, Informationstafeln sowie die Entwicklung und Betreuung von Gedenkveranstaltungen und Gedenkorten. Unter Einbeziehung der Bürger*innen vor Ort, von Schulen sowie anderen Bildungseinrichtungen des Bezirks und in Kooperation mit Hochschulen, Fachinstitutionen, der Zivilgesellschaft leisten wir einen Beitrag zur Auseinandersetzung mit Geschichte und Erinnerung für Berlin-Mitte.


Personen

Museumsleitung
Sachgebiet Erinnerungskultur
Nathan Friedenberg
(030) 460601916

Museumsleitung
Ausstellungen
Kerstin Sittner-Hinz
(030) 460601922

Museumsleitung
Sammlungen und Archiv
Sigrid Schulze
(030) 460601924

Kommunikation
 Öffentlichkeitsarbeit
Bernd Mannhardt
(030) 460601928

Museumspädagogik 
und Vermittlung
Michael Mohr
(030) 460601912

Bibliothek
Liane Wilhelm
(030) 460601923

Wissenschaftliches Volontariat
Felix Fuhg
(030) 460601925

Daniel Heimbach
(030) 460601927

Stephan Strunz
(030) 460601917


Teilen