Magazin

Das Straßenschild der Quitzowstraße
13. August 2019

Am Anfang, da ist Ruhe. Verlässt man die breite, viel befahrene Perleberger Straße in Moabit und tritt ein in die Quitzowstraße, dann ist auf einmal alles ruhig.

Führung auf dem Gelände der Wiesenburg, Foto: Bojana Nikolić
06. August 2019

Auf dem Gelände der Wiesenburg wird gebaut und bald renoviert  - doch die Mieter*innen haben sich dafür eingesetzt, dass das ehemalige Heim für Obdachlosen auch weiterhin ein agiler und freier Kulturort bleibt.

Menschen stehen und sitzen vor der "Neuen Nachbarschaft" in Moabit
30. Juli 2019

Der Geruch frischen Knoblauchs kommt einem schon an der Tür entgegen. Betritt man den großen Raum, schaut man direkt in die Küche. Dort stehen zwei Menschen und schnippeln – vermutlich ebenjene Knolle mit dem markanten Duft. Ein Weiterer kommt dazu, wird freudig begrüßt.

Das Haus der Statistik mit der Aufschrift "No Wars"
23. Juli 2019

Gipsstaub umweht den Autoscooter. Das alte Fahrgeschäft ist rostig, Autos stehen keine darauf, doch Anweisungen wie „Nicht mit den Füßen abstoßen“ sind noch lesbar. Es ist ein merkwürdiger Ort für einen Autoscooter.

Banner an der Fassade der Alten Münze, Foto: Eberhard Elfert
16. Juli 2019

Anna-Lena Wenzel im Gespräch mit Wibke Behrens, Mitglied der AG Alte Münze der Koalition der Freien Szene, über das Beteiligungsverfahren zur langfristigen kulturellen Nutzung der Alten Münze.

Das Team von ABA, Foto: Anna-Lena Wenzel
09. Juli 2019

In einem ehemaligen Discounter in einem Gebäudekomplex aus den 1970er Jahren im östlichen Rand von Kreuzberg treffe ich das Team von Air Berlin Alexanderplatz Susanne Kriemann, Aleksander Komarov und Beatrijs Dikker.

Foto: Anna-Lena Wenzel
01. Juli 2019

Hochsommerliche Temperaturen laden dazu ein, Kulturveranstaltungen in den öffentlichen Raum zu verlegen. Literatur auf der Parkbank im Tiergarten und Fremdgehen beim Askanischen Platz sind zwei Beispiele dafür, was sich verändert, wenn die Kunst die Instiution verlässt.

Zwei Plakate der Fête de la Musique am Zaun des Gemeinschaftsgartens Himmelbeet
25. Juni 2019

Seit Jahrhunderten hat der Tag, an dem die Sonne am längsten auf die Nordhalbkugel scheint, für die Menschen eine besondere Faszination. Am 21. Juni ist Sommersonnenwende und damit dort der kalendarische Sommeranfang. Kelt*innen und German*innen feierten an diesem Datum Fruchtbarkeitsfeste.

Jennifer steht an einer Puppe
18. Juni 2019

Die einzelnen dunklen Haarsträhnen der Puppe sind zu kleinen Kringeln geformt und mit Haarnadeln fixiert. Ganz platt liegen sie an dem Kopf an.